Cala Agulla Strand

Cala Agulla Strand

Vorherige Folie
Nächste Folie

Etwa 5 Autominuten oder 1,5 Kilometer vom Hafen Cala Ratjada entfernt, liegt der Strand der Cala Agulla. Feiner Sandstrand und kleine Felsen machen diese Bucht zu etwas besonderem.

Wie auch Cala Moltó und Cala Mesquida ist auch Cala Agulla zum Naturgebiet von besonderem Interesse durch das balearische Parlament erklärt worden. Daher sind dieser Küstenabschnitt und die die Bucht umgebenden Pinienhaine sehr gut erhalten und vor Bausünden geschützt. Je nach Strömung, variiert der Strand in seiner Breite, teilweise mit bis zu 10 Metern Unterschied. Auch hier gilt: der frühe Vogel fängt den Wurm, d.h. Frühaufsteher werden keine Schwierigkeiten haben, einen schönen Platz zu ergattern. Ab 10 Uhr morgens jedoch ist er gut besucht, von Touristen wie auch Einheimischen. Mit dem Boot sollten Sie hier, bedingt durch die Luftströmungen aus dem Norden, besser nicht ankern.

Cala Agulla wird auch „Cala Guya“ genennt. In der nähe finden Sie auch „Mero Diving„, eine der ältesten Tauchschulen Cala Ratjadas.

Wie komme ich nach Cala Agulla

Nach Cala Agulla zu kommen ist sehr einfach, folgen Sie einfach den Beschilderungen. An der Zufahrtstrasse dieser Bucht gibt es Parkmöglichkeiten, hier können Sie für eine Gebühr von 2,10 € von 9 – 19 Uhr parken.

GPS Koordinaten: 39.721013, 3.455352
Länge: 520 Meter
Breite: 50 Meter